Auswahl aus 83 Sprachen

Chip Card Rücken/Wirbelsäule

Die Chip-Card zur Linderung Ihrer Rückenschmerzen

Der Rücken und die Wirbelsäule haben eine absolute Symbolkraft für den inneren Halt und die geistige Beweglichkeit. Oftmals spiegelt sich hier eine verängstigte Aggression oder eine Flucht ohne Ausweichmöglichkeit wider.

Somit ist ein Spannungsherd unumgänglich der sich über die Wirbelsäule und den Rücken projiziert. Nicht zu unterschätzen ist auch jede geistige Fehlhaltung, die sich augenblicklich in der körperlichen Haltung auswirkt. Nicht zuletzt wird das sichtbar gemacht, was unsere Haltung verändert hat.

Systematiken:
Rückenschmerzen, Wirbelverschiebungen, Ischiasbeschwerden, Kreuzschmerzen, Osteoporose.

Im Gesetz der Natur fließen verschiedene Energien in beide Richtungen, sowohl von unten nach oben als auch umgekehrt. Für die Erhaltung unseres Organismus ist somit ein ungehinderter Energiefluss von prägender Bedeutung. Logischerweise rufen Energieblockaden, besonders in den Bereichen des Rückens und der Wirbelsäule, oftmals Schmerzen hervor. Nicht selten ist die Wirkung lang anhaltend und hat dann auch degenerative Eigenschaften.

Aber oft sind es keine Rücken/Wirbelsäulenschäden. Häufig ist ihre Ursache im Bereich der Niere oder des Herzens zu finden. Infektionen ausgelöst durch Viren, Bakterien und Parasiten sind immer in der Lage, auch Schäden im Nervensystem anzurichten.

Die Chip-Card zur Linderung Ihrer Rückenschmerzen:

Beschwerden: Rücken/Wirbelsäule

Chip-Bezeichnung: RÜ-WIR

Anwendung:

Typ 1-4 Rücken/Wirbelsäule
Typ 1-4 Lymphe

Wichtiger Hinweis:

Die Klebeelektroden sollten nicht diagonal angelegt werden, sondern immer untereinander, also links und rechts entlang der Wirbelsäule. Gesamt-Behandlungsdauer: 20 Minuten Vorschlag für Kombi-Chip: ImPar und Lymphe

Die Frequenztherapie: Einfach aber wirkungsvoll!

Durch diese Behandlungsmethode bieten wir eine große Bandbreite an Therapien an. Oftmals aber nicht von der klassischen Schulmedizin anerkannt, trägt sie den wissenschaftlichen Erkenntnissen trotzdem Rechnung. Das Wirkungsprinzip ist einfach und sehr wirkungsvoll.

Grund: Das BioWave-Gerät beinhaltet verstärkte Schwingungsprogramme. Die Wirksamkeit des ausgestrahlten Reizstroms ist bei chronischen und akuten Schmerzen nicht zu unterschätzen.

Man muss allerdings auch eine kurzzeitige Erstverschlimmerung mit einkalkulieren. Das kann eine gewisse Reaktion auf die freigesetzten Gifte sein. Nicht selten zeigt sich eine solche Überreaktion bei Patienten mit erheblicher Übersäuerung des Magens oder auch bei Mehrfach-Allergikern. Eine Faustformel liegt generell zugrunde: „Ein starker Rücken kennt keinen Schmerz“. Das erklärte Ziel besteht darin, die gesamte Rückenmuskulatur zu stärken.

Wie wird aus einem akuten Schmerz ein chronischer?

Das Schmerzgedächtnis spielt bei der Entwicklung chronischer Schmerzen eine zentrale Rolle: Sensible Nervenzellen sind genauso lernfähig wie das Großhirn. Sind sie immer wieder Schmerzimpulsen ausgesetzt, verändern sie ihre Aktivität und werden empfindlicher, sodass schon ein leichter Reiz, wie z.B. eine Berührung, Wärme oder Dehnung genügen, um einen Schmerz auszulösen. Aus dem akuten Schmerz ist dann ein chronischer Schmerz geworden, der auch dann noch bestehen bleibt, wenn der eigentliche Auslöser fehlt.

Um die Entwicklung chronischer Schmerzen zu vermeiden, sollten akute Schmerzen deshalb immer schnell und ausreichend therapiert werden. Die Schmerzlinderung versetzt zum Beispiel viele Bandscheiben-Patienten erst in die Lage, aktiv gegen die Ursache ihrer Beschwerden zu arbeiten, mit Training ihre Rückenmuskulatur aufzubauen und zu kräftigen. In den meisten Fällen bilden sich dadurch Bandscheibenvorfälle wieder zurück, und eine Operation erübrigt sich.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Mehr in dieser Kategorie:

Ihr Ansprechpartner

Peter Schmalzl:

Hier haben Sie einen Ansprechpartner, der sich seit Jahrzehnten mit alternativen Methoden befasst. Ich betreue Therapeuten mit alternativen Heilmethoden, wie Heilpraktiker, Ärzte, Physiotherapeuten und auch interessierte Personen, denen ihre Gesundheit am Herzen liegt. Gerne beraten wir Sie durch unser medizinisches Hintergrundwissen. Die "GoldenHarmony"-Therapie wurde von mir frequenzmäßig entwickelt und intensiv ausgetestet.

Kontakt

Telefon 02272 - 90 51 58

Mobil  0171 - 33 537 70

Fax 02272 - 90 51 59

E-mail: peterschmalzl@t-online.de 

Klick zum Kontaktformular

Videos

Zum Seitenanfang